BWO-Nachwuchs beim 30. JWH Bambini Red Cup

18. Dezember 2018

Kurz vor Weihnachten nahmen einige BWO-Kids an dem letzten JWH Bambini Red Cup dieses Jahres in Ofenerdiek teil und verlebten einen tollen Nachmittag. Jannes Edener und Sami Brüning konnten sich jeweils erste Plätze sichern, Martha Mielke erreichte einen vierten Platz!

Folgender Bericht von Hergen Spark auf den Seiten des TNB gibt einen Einblick in den gelungenen Jahresabschluss.

30. JWH Bambini Red Cup…

…mit anschließendem Wichtelturnier

Der letzte JWH Bambini Red Cup in diesem Jahr am 15. Dezember im Tenniscenter Ofenerdiek wurde zu einem besonderen Highlight der diesjährigen Tour. Die Regionsjüngstenwartinnen Silke Hannack und Christin Helms sowie Regionsjüngstentrainer Niklas Brinkmann konnten nicht nur den Teilnehmerrekord von 30 Kindern verbuchen, sondern auch zusätzlich zwölf Kinder für das anschließende Wichtelturnier begrüßen.

Sechs Kleinfelder waren in der Halle aufgebaut und für die Spielpausen sorgte eine Hüpfburg für Abwechslung. Als besondere Überraschung hatte der Weihnachtsmann – außerhalb seines Dienstplans – sein Kommen zugesagt.

Begonnen wurde mit den Motorikübungen. Aufgrund dieser Ergebnisse ergaben sich die Gruppen für die Vorrundenspiele. Abschließend fand auf sechs Kleinfeldplätzen die Endrunde um die Platzierungen statt. Dank des reibungslosen Ablaufs standen danach folgenden Platzierungen fest:

Juniorinnen/Junioren U 8 (Jahrgang 2010)

1. Jannes Edener (TC BW Oldenburg)

2. Leon Jakobi (Wardenburger TC)

3. Lasse Kubica (TC BW Delmenhorst)

4. Aage Hölsken (Jade TG Wilhelmshaven)

Juniorinnen/Junioren U 7 (Jahrgang 2011)

1. Nico Gauzel (Wilhelmshavener THC)

2. Pauline Janssen (Oldenburger TeV)

3. Max Schreiber (Wardenburger TC)

Junioren U 6 (Jahrgang 2012 u. jünger)

1. Sami Brüning (TC BW Oldenburg)

2. Jonte Mysegaes (TC BW Delmenhorst)

3. Moritz Mauer (Wardenburger TC)

Mit Spannung warteten jetzt die kleinen und großen Gäste auf den angekündigten Weihnachtsmann, der dann auch mit einem freundlichen „Hoo, hoo, hoo“ und zwei Säcken voller Geschenke in der Halle erschien. Besonders freute er sich darüber, dass einige Kinder gern ein Weihnachtsgedicht aufsagten oder ein Weihnachtslied vortrugen. Anschließend erhielt jedes Kind ein Weihanchtsgeschenk von ihm und er war begeistert von deren strahlenden Gesichtern.

Mit einigen Motorikübungen und Kleinfeldtennis wurde abschließend das Wichtelturnier durchgeführt.

Mit dieser letzten Veranstaltung der JWH Bambini Cup Tour fand die erfolgreiche Serie für 2018 ihr Ende, bevor sie im kommenden Jahr mit weiteren acht Veranstaltungen eine Fortsetzung finden wird. Ein Dank der Region gilt für ihr wieder begeisterndes Engagement in diesem Jahr unserem Jüngstentrainer Niklas Brinkmann sowie den beiden Jüngstenwartinnen Christin Helms und Silke Hannack. Auch bedanken wir uns bei den gastgebenden Vereinen und dem Tenniscenter Ofenerdiek für die liebevolle Betreuungen und bei den vielen freiwilligen Helfern aus den Vereinen und dem Regionskader.

Bilder vom Turnier.

Quelle: jwh.tnb-tennis.de/article/30-jwh-bambini-red-cup/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=50bc3646a1d122165d52b4e26c029fa5