BWO-Nachwuchs trumpft bei Landesmeisterschaften auf

9. März 2019

Vom 15. Bis 17. Februar fanden die alljährlichen Landesmeisterschaften der U 10 im Sportpark Isernhagen statt. Insgesamt 16 Mannschaften, bestehend aus jeweils drei Juniorinnen und Junioren pro Region (Jahrgang 2009 und jünger), traten dabei in verschiedenen Disziplinen wie Tennis (Einzel- und Doppel), acht Motorik-Staffeln und einem Mannschaftsspiel (Hockey) gegeneinander an, um den Mannschafts-Landesmeister zu ermitteln.

Das Team der Region Jade-Weser-Hunte bildeten dabei Charlotte Heine (Oldenburger TeV), Kira Erden (TK Nordenham), Helin Pierre-Toussaint (TC Blau-Weiß Oldenburg), Ben Gorka (Oldenburger TeV), Frederic Petersen (TC Blau-Weiß Oldenburg) und Leander von Kaldenberg (Oldenburger TeV).

In der Vorrunde spielte unser Team zunächst gegen die Regionen Lüneburger Heide, Osnabrück II und Titelfavorit und späteren Finalisten Bremen I. Nachdem die ersten beiden Spiele souverän gewonnen werden konnten, mussten wir uns lediglich Bremen I geschlagen geben und schlossen somit die Vorrunde als Gruppenzweiter ab.

Da alle Gruppenersten der Vorrunde im Anschluss die Plätze 1-4 gegeneinander ausspielen, blieb für unsere Region „nur“ die Chance auf Platz 5. Um diesen spielten wir gemeinsam mit den Regionen Osnabrück I, Dollart-Ems-Vechte und Südniedersachsen. 

Dank einer überragender Leistung in der Motorik (4 mal 1. Platz) und einer konzentrierten Vorstellung im Tennis und Hockey konnten wir die anderen drei Regionen hinter uns lassen und sicherten uns am Ende einen beachtlichen und hoch verdienten Platz 5! 

Regionstrainer Niklas Brinkmann und Betreuer Robert Helek zeigten sich mehr als zufrieden mit den gezeigten Leistungen der Kinder und dem hervorragendem Ergebnis! 

Niklas Brinkmann: “Bereits nach der Auslosung war klar, dass wir es dieses Jahr wohl leider nicht erneut in die beliebte „Löwengruppe“ schaffen würden, um um die Plätze 1 bis 4 spielen zu können, da Bremen I aktuell einfach eine Nummer zu groß für uns ist. Dass wir dann aber über die Tage in allen Disziplinen so klasse aufspielen und uns am Ende souverän den 5. Platz sichern konnten, war so in der Form nicht unbedingt zu erwarten. Von daher ist die Freude groß und die Kinder können entsprechend stolz auf ihre gezeigten Leistungen vom Wochenende zurückblicken.“

Zusammengefasst verliert unsere Region am Ende des Wochenendes von insgesamt fünf Tennispartien nur eine (gegen den späteren Finalisten Bremen I), holt bei den insgesamt acht Motorikübungen fünf erste Plätze, zwei zweite Plätze sowie einen dritten Platz und gewinnt alle vier Hockeypartien.

Nach den Meisterschaften ist vor den Meisterschaften und dementsprechend heißt es jetzt wieder Gas im Trainingsalltag zu geben, um die Sommer-Landesmeisterschaften Anfang Juli in Hannover gut vorbereitet angehen zu können.

Bericht: Niklas Brinkmann

Dieser Bericht wurde auf den Seiten der Tennisregion Jade-Weser-Hunte veröffentlicht. Dort sind auch Fotos und Ergebnisse zu finden (http://jwh.tnb-tennis.de/article/tnb-juengstenmeisterschaft/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=112aa99ce2226ff16fcc611cd258c9a0).