Wichtige Updates zur Corona-Krise


Update 06.05.2020


Liebe Mitglieder,

gestern am späten Nachmittag gab es sehr erfreuliche Neuigkeiten: Seit heute, dem 06.05.2020, dürfen wir unsere Außenplätze unter Auflagen wieder nutzen -endlich dürfen wir wieder Tennis spielen.

Die rechtlichen Vorgaben sehen u. a. Folgendes vor:

– Die Außenplätze dürfen nur von unseren Mitgliedern genutzt werden, Besucher und Zuschauer am Platz sind nicht erlaubt – dies betrifft auch begleitende Eltern.
– Zu Personen, mit denen man nicht im gleichen Haushalt lebt, muss jederzeit ein Mindestabstand von 2 Metern eingehalten werden.
– Grundsätzlich darf sowohl Einzel als auch Doppel oder Mixed gespielt werden. Bei Doppel und Mixed dürfen sich aber nur Personen, die miteinander im gleichen Haushalt leben (z. B. Ehe- oder Lebenspartner und Familienmitglieder), auf der gleichen Platzhälfte aufhalten.
– Bei der Zahl der Trainierenden pro Platz gibt es keine pauschale Begrenzung. Entscheidend ist die jederzeitige Einhaltung des Mindestabstands von 2 Metern zwischen Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben.
– Die Nutzung der Tennishalle, Umkleideräume, Duschen und des Turnierhauses ist nicht zulässig. Bekleidungswechsel und Körperpflege sollen zu Hause erfolgen.

Darüber hinaus müssen wir einen Hygieneplan aufstellen und veröffentlichen. Dieser Plan enthält detaillierte Verhaltensregeln für unsere Tennisanlage – wir senden ihn euch als Anlage zu diesem Rundschreiben. Da sich in der näheren Zukunft weitere Lockerungen der Einschränkungen ergeben werden, passen wir den Hygieneplan kontinuierlich den jeweiligen Vorgaben an. Es gilt deshalb immer die auf der Anlage aushängende Version.
Soweit zu den erfreulichen Neuigkeiten, denn: Nun haben wir zwar endlich die Berechtigung, unsere Außenplätze wieder nutzen zu dürfen, können es auf­grund des Ausfalls unserer Beregnungsanlage aber praktisch doch nicht tun. Momentan ist die Freigabe des Sportbetriebs auf unseren Außenplätzen somit leider nur theoretisch bzw. grundsätzlich möglich.
Wie in den vorhergehenden Rundschreiben vermutet ist der Grund für den Ausfall unserer Beregnungsanlage eine defekte Grundwasserpumpe – diese wurde inzwi­schen von der Brunnenbaufirma Christoffers ausgebaut und ein Ersatzgerät bestellt. Die neue Pumpe wird spätestens am kommenden Freitag (08.05.2020) eingebaut -anschließend müssen wir die Plätze mit der dann wieder funktionsfähigen Bereg­nungsanlage mehrere Tage kräftig bewässern und die Plätze ggf. noch einmal ausbessern und ein drittes Mal walzen.
Nach jetzigem Stand werden wir unsere Außenplätze daher ab dem 15.05.2020 zum Tennisspielen freigeben können – über das genaue Datum werden wir euch kurzfristig informieren. Wir bitten darum, dass beim Spielen bis Ende Mai nur profillose (Hallen-)Tennisschuhe getragen werden und nur lockeres Spielen statt­findet – werden die Plätze am Saisonbeginn direkt durch wettkampfbetontes Spiel und kräftiges Rutschen belastet, leidet die Qualität der Plätze für die gesamte Sommersaison. Achtet darauf, dass ihr die Plätze vor und nach dem Spielen aus­reichend bewässert – die Plätze dürfen dann nicht staubtrocken sein.

Bis zur endgültigen Freigabe unserer Plätze müssen wir euch deshalb weiterhin um Geduld bitten – würden wir die Plätze zu früh bespielen, laufen wir Gefahr, dass wir die Platzdecke im wahrsten Sinne des Wortes durchpflügen und aufreißen, sich Linien lösen sowie Senken und „Aschehügel“ entstehen.
Für das Aufstellen der Netze und das Bereitstellen der Platz-Utensilien (Schlepp­netze, Scharrierhölzer, Linienbesen, Sitzbänke etc.) werden wir kurzfristig zum Gemeinschaftsdienst aufrufen und bitten hierfür schon jetzt um eure Mithilfe.
Auch der Vorstand würde am liebsten sofort die Außenplätze nutzen, der technische Defekt macht dies aber leider unmöglich. Alle Beteiligten bemühen sich weiterhin um eine schnelle Instandsetzung unserer Beregnungsanlage und der Außenplätze.
Für Rückfragen stehen insbesondere Jens Brandt und ich euch gerne zur Verfügung; wir wünschen euch und uns hoffentlich bald wieder viel Spaß beim Tennisspielen auf unserer Anlage.
Mit sportlichem Gruß

Klaus Cordes, Vorsitzender



Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der fortschreitenden Ereignisse und Empfehlungen verschiedener Institute wollen wir als Verein an der Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus teilnehmen und müssen somit einige Einschränkungen in unserem Regelbetrieb vornehmen.

Wir bitten zu beachten, dass es zu weiteren Einschränkungen kommen kann. Nachfolgend haben wir einige wichtige Dokumente bereitgestellt.


Vielen Dank für euer Verständnis,

Der Vorstand

Stand 18.03.2020